Vorteile Ausgabe 19
|

DIE BESTEN ÖFFENTLICHEN BAUTEN

Öffentliche Bauten stehen häufig im Zentrum der Aufmerksamkeit und sind Ausdruck des lebendigen kulturellen Austausches unserer Gesellschaft. Welchen Einfluss der Baustoff Backstein auf diesem Gebiet hat, zeigt die neueste Ausgabe des VORTEILE-Magazins mit einer Auswahl der besten Öffentlichen Backsteinbauten.

Die Bedeutung von Backsteinbauten im öffentlichen Raum wurde durch die Vielzahl außergewöhnlicher Projekteinreichungen beim Fritz-Höger-Preis 2017 für Backstein-Architektur eindrucksvoll bewiesen. Manche der vorgestellten Projekte wirken identitätsstiftend für die Anwohner, andere überzeugen durch besonders funktionale oder ästhetische Lösungen. Gerade auf dem Gebiet der Öffentlichen Bauten werden so die Möglichkeiten des Baustoffs Backstein ersichtlich. Die 19. Ausgabe des Backstein-Magazins VORTEILE stellt diese Möglichkeiten exemplarisch vor und behandelt außerdem das wichtige Thema Bauen im Bestand.

BM19--titel

Architektur als Dialog

Im VORTEILE-Interview sprechen die Grand Prix-Gewinner des Fritz-Höger-Preises 2014 für Backstein-Architektur Álvaro Siza und Rudolf Finsterwalder über das Gleichgewicht von öffentlichem und privatem Raum, was öffentliche Bauten so besonders macht und warum sich die Gebäude von Álvaro Siza so harmonisch in das Stadtbild einfügen.

 

Zum Interview

Auf der Fassade verewigt

Das Haus der Erinnerung erfüllt seine Aufgabe als Archiv nicht nur funktional, sondern auch visuell. Die Fassade wurde so entwickelt, dass mithilfe der sechs unterschiedlichen Backstein-Farbtöne 19 Porträts und acht historische Momente der Stadt auf der Gebäudehülle verewigt wurden. Das Büro baukuh hat hier virtuos ein einzigartiges Konzept gefunden, das Funktion und Ästhetik miteinander verbindet, und erhielt dafür eine Special Mention beim Fritz-Höger-Preis 2017 für Backstein-Architektur. 

Ausgezeichnete Backstein-Architektur

Die neue VORTEILE-Ausgabe stellt diese ausgezeichneten Gebäude und zahlreiche weitere Öffentliche Gebäude, die mit Backstein errichtet wurden, ausführlich vor. Sie enthält außerdem alle wissenswerten Informationen sowie die Auslobungsunterlagen zum anstehenden Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur, an dem man bis zum 30.04.2020 teilnehmen kann.